Skip to main content

Full Size Airbag

Full Size Airbags reduzieren ebenso wie Eurobags das Risiko von schweren Verletzungen im Kopf- und Brustkorb-Bereich bei einem Zusammenstoß. Über so genannte Crashsensoren wird die Aufprallstärke […]

Funkfernbedienung für Zentralverriegelung

Neuere Autos sind heute mit einer Zentralverriegelung ausgestattet, die das Öffnen oder Verschließen aller Türen gleichzeitig über das Schloß der Fahrertür eventuell auch noch über die […]


Extragroße Airbags

In der heutigen Zeit gibt es verschiedenste Airbags in unterschiedlichen Größen. Mit dem Begriff „Extragroße Airbags“ glaubt mancher Fahrer, ein besonderes Maß an zusätzlicher Sicherheit im […]

Eurobag

Der Begriff Eurobag oder Kompakt-Airbag wird häufig benutzt für Airbag-Systeme von kleinem Volumen. Die genaue Definition des Eurobags ist auch unter Experten nicht genau festgelegt. Meist […]

ETC-Plus-System

Die Abkürzung ETC steht für Electonic Traction Control. Übersetzt heißt die Bezeichnung Elektronische Traktionskontrolle. Es handelt sich dabei um ein System, das beim Bremsen zum Einsatz […]

Elektronische Wegfahrsperre

Seit fast 10 Jahren – genauer gesagt seit dem 1. Januar 1998 – ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass in allen neu zugelassenen PKW eine elektronische Wegfahrsperre […]

Elektronisches Tachometer

Das Elektronisches Tachometer dient als Anzeigeinstrument, welches die Geschwindigkeit vor allem bei Baumaschinen, Nutzfahrzeugen sowie auch Sonderfahrzeugen, stationären Motoren und Kommunalfahrzeugen anzeigt. Das Tachometer ist sehr […]

Elektronisches Motormanagement

Die Rolle des Vergasers, der mechanisch Einspritzmenge und Einspritzzeitpunkt des Treibstoffs festgelegt hat, übernimmt bei modernen Verbrennungsmotoren das elektronische Motormanagement. Darüber hinaus steuert es den Zündzeitpunkt, […]

Elektronisches Gaspedal

Während früher ein mechanischer Seilzug für die Übertragung der Gaspedalstellung zur Drosselklappe verantwortlich war, übernimmt diese Aufgabe in modernen PKW die Elektronik. Beim sogenannten elektronischen Gaspedal […]

Elektrische Servolenkung

Die Servolenkung soll den Fahrer beim Lenken und Rangieren unterstützen, indem die Lenkradkräfte beim Rangieren bzw. Einparken, bei geringen Fahrgeschwindigkeiten oder im Stand reduziert werden bzw. […]

Einklemmschutz

Fahrzeuge, bei denen sich die Fenster mittels einer Kurbel öffnen lassen, gibt es immer seltener. Standard sind mittlerweile elektrische Fensterheber. Diese lassen sich durch einen in […]

EHPS – Electrohydraulic Power Steering

Das Kürzel EHPS steht für den englischen Begriff „Electrohydraulic Power Steering“, der übersetzt so viel wie „elektro- hydraulische Servolenkung“ bedeutet. Die elektro- hydraulische Servolenkung verbindet Elemente […]

EDS – Elektronische Differenzialsperre

EDS ist die Abkürzung für elektronische Differenzialsperre. Die Aufgabe einer elektronischen Differenzialsperre ist, ein beim Anfahren durchdrehendes Rad bis auf eine bestimmte Geschwindigkeit herunterzubremsen. Gleichzeitig wird […]

EDC – Electronic Diesel Control

Die EDC ( Electronic Diesel Control – Elektonische Dieselkontrolle ) ist ein System, das den genauen Einspritzzeitpunkt, sowie die genaue Einspritzmenge, in den Verbrennungsraum eines Motors […]

EBV – Elektronische Bremskraftverteilung

Die Elektronische Bremskraftverteilung (EBV) dient zur Stabilisierung von Kraftfahrzeugen. Eingeführt wurde die EBV erstmals 1994 durch Opel, dass es in das Modell Opel Omega verbaute. Die […]

EBD

Electronic Brakeforce Distribution ist die englische Bezeichnung für Elektronische Bremskraftverteilung und hat in der Automobilherstellung heute große Bedeutung. Dieses System dient in erster Linie zur Sicherheitsverstärkung […]

Easytronic

Easytronic ist ein neues automatisiertes Fünfgang- Schaltgetriebe das die Vorteile eines Schalt- und eines Automatikgetriebes miteinander vereint, und manchmal auch als ASG bezeichnet wird. Damit ist […]

Easy-Entry Einstiegshilfe

Das Einsteigen in einen Zweitürer ist für Fondspassagiere ist für normal große Menschen alles andere als komfortabel. Dank Easy-Entry-Einstiegshilfe, einer Bezeichnung aus dem VW-Konzern (Vorreiter waren […]

DSA-Sicherheitsfahrwerk

DSA-Sicherheitsfahrwerk bedeutet Dynamic Safety Action-Fahrwerk. Entwickelt wurde das DSA-Sicherheitsfahrwerk um den Autofahrern mehr Sicherheit und Fahrkomfort zu bieten. Unterstützt wird das DSA-Sicherheitsfahrwerk vom ESP ( Elektronisches […]

Dreipunkt-Sicherheitsgurte

Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt soll, wie alle Sicherheitsgurte, den Fahrer und die Beifahrer an ihrem Sitz fixieren. Dadurch soll verhindert werden, dass die Personen durch den Wagen geschleudert […]

Direkteinspritzung

Das Verfahren der Direkteinspritzung kommt bei der Kraftstoffzufuhr sowohl für Ottomotoren als auch für dieselbetriebene Fahrzeuge zum Einsatz. Wie der Name schon sagt, wird der Kraftstoff […]

Differential

Die Bezeichnung Differential gehört in die Kategorie Kraftfahrzeugtechnik und beschreibt eine spezielle Getriebeart. Dieses Ausgleichsgetriebe befindet sich zwischen den angetriebenen Rädern und wird als Differential bezeichnet. […]

Diebstahlwarnanlage

Eine Diebstahlwarnanlage soll einen potentiellen Dieb davon abhalten, das Fahrzeug zu stehlen bzw. einzelne Gegenstände aus dem Innenraumes Autos zu entwenden. Auch der Diebstahl von einzelnen […]

CVTronic

CVTronic ist eine Abkürzung von „Continuously Variable Transmission“ und heißt übersetzt „stufenloses Getriebe“. Der Variator ist der wichtigste Bestandteil dieser stufenlosen Automatik. Er hat zwei axial […]